Der Aufwärtstrend im E-Commerce ruft ein ergebnisorientiertes Controlling auf den Plan.
Controlling im E-Commerce: “Den durchschnittlichen Kunden gibt es nicht“
14. September 2016
gaxsys_Vorlesung_Matthias_Thomas_Philipp_Kannenberg
gaxsys-Vorlesung: Kundenanspruch generiert E-Commerce-Konzepte
21. September 2016

Weekly News: DHL Speditionsservice, dmexco 2016, Food E-Commerce Conference

dmexco_treffpunkt_fuer_digitale_wirtschaft

dmexco_treffpunkt_fuer_digitale_wirtschaft

Jeden Freitag empfehlen wir Dir drei wichtige und informative News der Woche aus dem E-Commerce. Diese Woche verkündet DHL die Erweiterung seines Speditionsservice um Küchenmontage, die dmexco 2016 serviert über 250 Stunden Digital-Marketing-Programm und die Food E-Commerce Conference in Hamburg ruft Entscheider für die Steigerung des Umsatzes im Lebensmitteleinzelhandel durch E-Commerce zusammen.

DHL bedient Onlinehandel: Speditionsleistung um Küchenmontage erweitert

DHL reagiert auf den wachsenden Sektor E-Commerce und erweitert seinen 2-Mann-Handling-Service um das Angebot der Montage von Küchen. Damit profitieren neben Privatkunden erstmals auch Händler von dem Speditionsservice des marktführenden Paket- und Brief-Express-Versanddienstleisters. DHL spricht mit dem Service aber nicht nur Küchenhersteller an, die bereits über einen Webshop verfügen. Verknüpft mit einem Onlineshop können auch stationäre Händler über das Einzugsgebiet der Küchenstudios hinaus die Lieferung und Montage ihrer Küchen anbieten. Nach eigenen Angaben kann der erfahrene Speditionsexperte hierfür auf 25 regionale Küchenstützpunkte zurückgreifen. Dabei reicht der Service von der Wareneingangskontrolle, über die Kommissionierung, bis hin zur Montage beim Kunden und der möglichen Retoure.

Quellen: Verkehrsrundschau / DHL


dmexco 2016: 2 Tage, 8 Formate, 15 Bühnen, 250+ Stunden Programm

Am Mittwoch startete dmexco als wichtigster Treffpunkt der globalen digitalen Wirtschaft in Köln. Mit 1013 Ausstellern konnte die jährlich stattfindende Fachmesse so mit einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr glänzen. 50.700 Besucher konnten auf 15 Bühnen 570 internationalen Speakern 250 Stunden zu Themen des digitalen Marketings folgen. Neue Themensektionen waren dieses Jahr Werbung innerhalb von Virtual Reality, Programmatic Advertising d.h. die auf Kunden zugeschnittene automatische Generierung von Werbebannern, Influencer Marketing sprich Werbung durch einflussreiche Persönlichkeiten und der aufstrebende Video-Markt. Laut dmexco konnten die Messetage zahlreiche Firmen-Kooperationen hervorbringen, die positive Auswirkungen auf die wirtschaftliche Entwicklung einiger Industriezweige versprechen.

Quellen: Onlinehändler / dmexco


Food E-Commerce Conference: Umsatz im Lebensmitteleinzelhandel online potenzieren

Am Donnerstag trafen Führungskräfte aus Handel, Industrie, Logistik und Technologie bei der Food E-Commerce Conference in Hamburg zusammen. Beraten wurde über Herausforderungen wie die steigenden Kundenansprüche an Qualität und Verfügbarkeit von Produkten, die fortschreitende Urbanisierung und die Möglichkeiten, die zunehmende Digitalisierung mit sich bringt. Laut Statista machten deutsche Unternehmen mit Geschäftsmodellen für die Lebensmittelindustrie in 2015 einen Umsatz über 170 Milliarden Euro. Online soll dieser nun gesteigert werden. Pure Player, wie Amazon mit seinem Dienst Amazon Fresh, haben den Trend dabei schon längst erkannt und partizipieren am wachsenden Lebensmittel-E-Commerce. Nun sollen weitere Onlinehändler und Startups nachziehen.

Quellen: Hamburg News / DVZ


Do NOT follow this link or you will be banned from the site! //]]>