Der Onlinehandel in Asien wächst, aber Europa muss sich nicht verstecken.
Onlinehandel nur für Eliten? Der asiatisch-europäische Vergleich
29. September 2016
Weekly News: Onlineshops in Virtual Reality, Bezahlung per Selfie, Kaufland als Onlinehändler: Diese Zukunftsmelodien spielen in der Gegenwart eine Rolle.
Weekly News: Virtual Reality, biometrische Zahlung via Mastercard, Kaufland-Onlineshop
7. Oktober 2016

Weekly News: Samsung Pay, Otto Now, Domain-Endung .shop

Samsung Pay feiert in Amerika seinen Geburtstag mit dem Coupon-Feature und Kunden mieten Hardware mit Otto Now.

Samsung Pay feiert Einjähriges und überrascht Kunden mit digitalen Händler-Coupons.

Samsung Pay feiert in Amerika seinen ersten Geburtstag mit dem Coupon-Feature, Otto Now macht künftig das Mieten von Produkten wie Notebooks und Co. möglich und mit dem Start der Domain-Endung “.shop“ beginnt der Run auf die womöglich attraktivsten Domainnamen im E-Commerce.

Samsung Pay feiert und kooperiert mit Coupon.com

Das kontaktlose Bezahlsystem Samsung Pay feiert in Amerika seinen ersten Geburtstag und beschenkt Nutzer mit neuen Features. Wie das koreanische Unternehmen verkündet, ermöglicht die Kooperation mit dem Anbieter Coupon.com Nutzern des Bezahlsystems nun den einfachen Zugriff auf Gutscheine der anvisierten Onlineshops. Durch Vorschläge oder direkte Suche werden verfügbare Coupons auf dem Smartphone sichtbar und können mit dem Kaufbetrag bei Onlinehändlern direkt verbucht werden. Apple Pay beispielsweise bietet dieses Feature bisher nicht an. Samsung Pay ist in Europa aktuell nur in Spanien verfügbar, Anwender hierzulande müssen sich noch in Geduld üben. Und obwohl sich jeder zweite Deutsche in Zukunft das bargeldlose Bezahlen vorstellen kann, liegt das Angebot an Mobile Payment in Deutschland mit 80.000 Kassen-Terminals weiter hinter den Erwartungen.

Quellen: engadget / Mobilbranche


Hardware mieten mit Otto Now

In wenigen Wochen startet Versandhändler Otto seinen neuen Dienst Otto Now. Der Onlinedienst soll anstelle des Produktkaufs das Mieten von Produkten ermöglichen. Mit dem Mieten eines High-End-Notebooks hat der Konsument beispielsweise die Möglichkeit immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Erscheint eine bessere Hardware beziehungsweise ein neues Gerät auf dem Markt, kann er dieses zurückgeben und ein neues mieten. Mit in der Miete enthalten sind bereits Serviceleistungen wie Aufbau, Wartung und kostenlose Reparatur. Zusätzlich kann eine Vollkaskoversicherung für das Wunschgerät abgeschlossen werden. Mindestmietdauer für alle Sortimentsgeräte wie Tablets, Notebooks oder Wäschetrockner beträgt drei Monate.

Quellen: Golem / Hamburger Abendblatt


.shop: Startschuss für Domain-Endung

Am 26. September 2016  ist der Startschuss für die Domain-Endung “.shop“ gefallen. Nachdem Google und Amazon an der Shop-Endung interessiert waren, hat in einem langjährigen Vergabeverfahren das japanische Domain-Unternehmen GMO mit einem Kaufpreis von rund 41,5 Millionen Dollar das Rennen gemacht. CEO von GMO, Hiro Tsukahara, rechnet nun mit einem großen Ansturm auf die womöglich attraktivsten Domainnamen: „Der globale Markt für E-Commerce ist in den letzten fünf Jahren jeweils um 20 Prozent gewachsen und expandiert weiter.“ Die selbsterklärende Domain-Endung eigne sich ideal für den Onlinehandel und soll nun im Netz zur ultimativen Einkaufsadresse werden.

Quellen: Online Marketing Rockstars / United Domains


Do NOT follow this link or you will be banned from the site! //]]>